DAS ESSENTIELLE ZUBEHÖR FÜR iSUP-BOARDS UM ABDRIFT ZU VERHINDERN

 

99% aller SUP- und die überwiegende Mehrheit der Windsurfing Boards heutzutage besitzen weder ein Schwert noch eine Centerfinne. Benutzt man das iRIG oder jedes andere Windsurf Segel auf solchen Boards, ist es nahezu unmöglich wieder dorthin zurück zu kommen, wo man gestartet ist! Durch einen fehlenden „Stabilisator“ unter den Füssen wird das Board durch den Winddruck regelrecht seitlich weggeschoben.

Um dieses Problem zuverlässig zu lösen, sind wir stolz den DRIFT STOPPER zu präsentieren.

Innerhalb von Sekunden wird der DRIFT STOPPER über ein Gurtbandsystem an jedes handelsübliche aufblasbare SUP Board geschnallt. Trotzdem ist er klein genug, um in die iRIG Tasche zu passen, da die Finnen mittels Druckknopf einfach gelöst werden können.

Patent pending!

Drift-Stopper fürs Windsurfen + Bild 8

1. Strap

Das Gurtband des DRIFT STOPPERS um das Board schnallen, sodass er genau in der Mitte zwischen den Füssen platziert ist, wenn man auf dem Board steht.

2. Snap

Beide Finnen in die Querleiste einschnappen.

3. Go

Das Ganze dauert gerade mal 60 Sekunden!